Beschleunigtes Wachstum / Growth Hacking

Gehen Sie neue Wege ihr Wachstum anzuschieben und fokussieren Sie auf Kernelemente

Das eigene Unternehmen schlagkräftiger und innovativer aufstellen. Was benötigen Ihre Mitarbeiter, was fordern Ihre Kunden? Welche Möglichkeiten leiten sich daraus ab, um neue Technologien und Go-to-Markets wertschöpfend einzusetzen? Wir liefern Antworten und bringen Sie auf die Überholspur.

Growth Hacking

Growth Hacking

ist ein relativ neuer Bereich, der sich auf forciertes Wachstum konzentriert. Seinen Ursprung hat es bei Start-ups im Frühstadium, die in kurzer Zeit ein massives Wachstum mit kleinen Budgets benötigen, hat aber seitdem auch größere Unternehmen erreicht.

Das Ziel von Growth Hacking-Strategien besteht im Allgemeinen darin, so viele Benutzer oder Kunden wie möglich zu gewinnen und dies mit überschaubaren Ressourcen und Budgets. Auch spielt die Zeit eine entsprechende Rolle, denn Erfolge sollen schnell messbar werden.
Growth Hacking ist nicht nur ein weiteres Konzept. Tatsächlich ist es unglaublich einfach. Sean Ellis, der Gründer und CEO von Qualaroo und Erfinder des Growth Hackings, bietet diese Erklärung:

Als Growth Hacker sollte jede Strategie,

die Sie ausführen, jedes Tool, das Sie implementieren, und jede Technik, die Sie entwickeln, von Ihrem Wunsch nach Wachstum beeinflusst werden. Es mag selbstverständlich erscheinen, dass das einzigartige Ziel von Growth Hacking Wachstum ist, aber das Schöne daran und was Growth Hacking zu einer so wertvollen Praxis macht, ist seine Flexibilität. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Ein-Mann-Startup oder ein multinationales Unternehmen sind. Growth Hacking diskriminiert nicht und jeder kann es nutzen.
„Digital“ ist heute das neue Schlachtfeld, auf dem Vermarkter um Wettbewerbsvorteile kämpfen. Eine traditionelle Herangehensweise reicht nicht mehr aus.

DTPA - Beschleunigtes Wachstum